Romantisches, mittelalterliches Burganwesen

Haus in Wiesbaden, Landeshauptstadt zum Kauf

Haus Wiesbaden, Landeshauptstadt

Objektbeschreibung:

Ob als repräsentativer Unternehmenssitz und/ oder Privatrefugium, als Event-Örtlichkeit, exklusiver gastronomischer Betrieb, oder, oder, oder …

Um 1300 erbaut und um 1900 aufwendig im neugotischen Stil saniert und restauriert präsentiert sich die Burg in einem einmaligen Ambiente. Ehemals im Besitz des Klerus, später Gerichtsstand, wurde sie Mitte des 19. Jahrhunderts Privatbesitz.

Eher zum Leben als zum Führen von Kriegen konzipiert, hat diese Liegenschaft mehr Wohncharakter als Museumsambiente. Hier spiegelt sich auch der Einfluss ihrer Bewohner seit dem 19. Jahrhundert wider. Großbürgerliche Lebensart der vergangenen zwei Jahrhunderte schuf parallel zu der sich entwickelnden Industrialisierung der Gesellschaft eine absolut faszinierende Immobilie in exponierter Alleinlage mit einer eigener Auffahrt.

Nachdem Sie Ihre persönliche Zufahrt hinaufgefahren sind, ziehen Sie gedanklich Ihre "Zugbrücke" hoch und genießen Ihre exklusive, neue und doch mittelalterliche Welt. Zeit sich zurückzulehnen, abzuschalten oder "rauschende Feste" in einer einzigartigen Umgebung zu feiern. Ihrer Fantasie sind fast keine Grenzen gesetzt. Ob wild-romantisch oder stilvoll-elegant leben Sie Ihre Träume in Ihrer eigenen Burg am Rhein.

Eckdaten des Anwesens:

Bebauung durch drei Gebäude: das Haupthaus mit über 800 m² Wohn- und Nutzfläche, das so genannte Kutscher-/Gesindehaus mit 200 m² Wohn- und Nutzfläche inkl. eines Ateliers und das Haus des Torwächters.

Über 20.000 m² Grundstück mit einer privaten Auffahrt, sowie Gartenbauten aus der Gründerzeit, Obstwiesen, Wiesen- und Hanggrundstücke.

Von fast jeder Stelle des Grundstücks aus hat man einen grandiosen Blick auf Vater Rhein. Durch die Lage auf einem Felsvorsprung ist der Blick unverbaubar.

Das Haupthaus:

Großes Entree, Gesellschaftsräumlichkeiten mit Rheinblick und Rittersaal, separate Küche und Bewirtschaftungsbereich, drei abgeschlossene Wohnungen im ersten und zweiten Obergeschoß sowie eine Bibliothek und ein Turmzimmer im Wehrturm. Großer, von der Burgmauer eingefriedeter Innenhof mit Blick auf den Rhein, die „Rheinterrasse“, die Terrasse „Unter der Linde“, sowie Wehrgänge mit Blick auf Rhein und Weinberge.

Außerdem darf hier auch der Weinkeller nicht fehlen, nebst diversen Kellerräumen und Wirtschafts- sowie Nebenräumen und Lagern.

Die Böden im Erdgeschoss bestehen aus restauriertem Parkett und historischen Fliesenböden. Im ersten Obergeschoss handelt es sich vorwiegend um Dielenböden mit Teppich. Im zweiten Obergeschoss bestehen die Böden aus Dielen und Fliesen.

In die oberen Geschosse gelangt man über eine freitragende Steintreppe mit einem schmiedeeisernen Geländer, welches reichhaltig durch Ornamente verziert ist. Das Erdgeschoss umfasst ca. 400 m², das erste Obergeschoss ca. 250 m² und das zweite Obergeschoss ca. 200 m².

Ein weiterer Höhepunkt des Haupthauses ist der 150 m² große, über 4 Meter hohe Gewölbekeller mit seinen Weinfässern. Die Ölzentralheizung ist aus dem Jahre 1992, der Brenner wurde 2010 erneuert und die Tankanlage umfasst 12.000 l. Zudem wurde 2009 eine Holzvergaser-Kesselanlage zusätzlich montiert, welche die Kosten der nicht erneuerbaren Energien drastisch reduziert hat (Heizölverbrauch im kalten Winter 2011/12 lediglich 3.000 l!).

Das Gesinde-/Kutscherhaus:

Die Wohn-Nutzfläche umfasst ca. 200 m² inkl. Treppenhaus und Remise. Die Sanierung wurde 1992 durchgeführt. Das Haus verfügt über eine eigene Öl-Zentralheizung aus dem Jahr 2006.

Die Aufteilung beschreibt sich wie folgt von unten nach oben:

Im Keller befinden sich diverse Räume, der Heizungskeller, sowie der Heizöltank. Im Erdgeschoss finden Sie die Remise mit einer historischen Pferdebox sowie eine Wohnung mit Dusche und ca. 35 m² Wohnfläche, Toilette und Garage für 1 PKW. Eine zweite Wohnung befindet sich im ersten Obergeschoss mit ca. 70 m² Wohnfläche und einer großen Terrasse und dem immer wieder vorhandenen traumhaften Rheinblick.

Das Haus des Torwächters:

Das Haus unterteilt sich in drei Etagen. Der Keller ist seitlich ebenerdig zu begehen. Er ist auch als Weinkeller nutzbar. Im Erdgeschoss befindet sich zur Zeit eine Werkstatt, wobei hier auch andere Nutzungsmöglichkeiten denkbar sind. Über eine separate Treppe gelangt man ins/aufs Dach.

Goße Teile der historischen Möblierung aus verschiedenen Stilepochen können mit erworben werden.

Gerne besichtigen wir mit Ihnen diese außergewöhnliche Immobilie, nachdem Sie uns Ihr Gebot abgegeben und dieses auch belegt haben.

Für Fragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen selbstverständlich jeder Zeit zur Verfügung.

Ausstattung:

- Fertigstellung der ursprünglichen Burg um 1300
- Wiederaufbau ab 1850
- Ausbau im neugotischen Stil ab 1920
- Kernsanierung durch den heutigen Eigentümer 1987-1992

Angaben zum Energieausweis:

Beauftragt / liegt noch nicht vor oder für diese Immobilie besteht keine Energieausweispflicht

Lage & Umgebung:

Im oberen Mittelrheintal, mit einem einzigartigen Blick auf den Rhein, präsentiert sich das hochherrschaftliche Anwesen. Romantisch gelegen und doch zentral im Rhein-Main-Gebiet mit schnellen Anbindungen an die gesamte Welt.

Nur 40 km/40 min. von der Landeshauptstädten Wiesbaden und Mainz entfernt, 75 km zum internationalen Flughafen Rhein-Main und zur Weltmetropole Frankfurt am Main, 50 km von Koblenz und dem internationalen Flughafen Frankfurt-Hahn und in unmittelbarer Nähe von Rüdesheim, Eltville und Lorch gelegen, bietet dieses exklusive Anwesen vielfältige Nutzungsmöglichkeiten.

Die Mikrolage ist Infrastrukturell hervorragend ausgestattet, sei es mit den Dingen des täglichen Lebens oder gastronomisch.

Autobahnen sind innerhalb weniger Minuten zu erreichen, ein Bahnanschluss ist vorhanden, der Intercity hält in der nächst größeren Stadt Bingen, ein Kindergarten ist in unmittelbarer Nähe, die nächste Grundschule befindet sich in 2 km Entfernung, weiterführende Schulen in Bingen und die Universitätsstadt Mainz erreicht man innerhalb von 40 Minuten.

Käuferprovision:

Dieses Angebot ist vertraulich und nur für Sie bestimmt.

Besichtigungen und Verhandlungen erfolgen nur zusammen mit einem unserer Mitarbeiter. Eine Weitergabe an Dritte kann nur mit unserem Einverständnis geschehen.

Der guten Ordnung halber möchten wir darauf aufmerksam machen, dass bei Abschluss eines notariellen Kaufvertrages, der durch unseren Nachweis und/oder Vermittlung zustande kommt, oder bei Ersteigerung, der Käufer an uns eine Maklerprovision in der im Exposé explizit ausgewiesenen Höhe inkl. gesetzlicher MwSt. des vereinbarten Kaufpreises zu zahlen hat.

Sämtliche Angaben sind vom Eigentümer übernommen. Für die Richtigkeit kann keine Haftung übernommen werden.

Für eine kurzfristige Kontaktaufnahme bedanken wir uns im Voraus.

1116

Wiesbaden, Landeshauptstadt

800 m²

14

20.000 m²

-

-

1300

€ 0,-

auf Anfrage

Für dieses Angebot entfällt die Provision

Ihre Anfrage

Vielen Dank für Ihre Anfrage!
Wir werden diese umgehend bearbeiten und uns mit Ihnen in Verbindung setzen.